Mountainbike-TransAlp-Reisen

COVID Info: JOKO-BikeReisen » Geld zurück Garantie
Gilt zum Startdatum eine Reisewarnung in eines der bereisten Länder oder bei Rückkehr allg. Quarantäne im Heimat-/ oder Reisestartland, wird umgehend in voller Höhe erstattet. Eine Impfung ist nicht Voraussetzung zur Teilnahme.
- - -
Damit wir unser umfangreiches Reiseangebot auf Ihre Interessen hin anpassen können, benutzen wir Google-Analytictools. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

OK


Mountainbike-TransAlp-Reisen/Fahrkurse
Teilnehmer-Feedbacks Touren-Programm 2022
Programm Alpencross Singletrail-Rundtouren Wunsch-TransAlp Flugreisen Service Team Kontakt


WEST-Vario Kombi-TransAlp

MTB 2-Level Tour: St.Anton zum Gardasee


Reise-Hauptseite: WEST-Vario
Fotos & Etappendetails
 
Teilnehmer-Feedbacks

MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva
MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva
MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva MTB-Alpencüberquerung 2-Strecken (für Kumpels/Gruppen/Paare) zum Gardasee/Riva Service-Begleitbusse und Rücktransfer / Die Bikes werden unzerlegt in Decken gehüllt, liebevoll im Heck verladen.



Etappenorte


0. Start in St. Anton

1. Ischgl

2. Scuol (CH)

3. Sta. Maria (CH)

4. St. Caterina (Italy)

5. Dimaro

6. Riva (Gardasee)

Verlauf: Strecke-1 / Strecke-2 größere Kartenansicht












Treff-/ Startlogistik:
Sonntagfrüh 09:15 Uhr begrüßen wir Sie herzlich zum Alpencross in St.Anton am Arlberg. Die Autos können gleich hier auf dem Treffparkplatz sicher abgestellt werden, bisher kostenfrei. In kleiner Runde stellen sich alle Teilnehmer kurz vor, danach gibts vom Guide noch ein paar Hinweise zur Tour, schaut kurz über die Bikes, abschließend noch nettes Gruppenfoto und los gehts gen Süden um 10:00 Uhr.


Hinweis:
Folgend genannte Tageshöhenmeter müssen effektiv getreten werden (Lifte/Shuttles sind nicht einberechnet).



 1. Tag  Strecke-1: Heilbronner Hütte 1330 Hm » 49 Km

Nach dem Start gehts durch ein idyllisches Tal umgeben von zwei Bergmasiven, zunächst schmale Teer später Schotterauffahrt der Weg geht in einen längeren Singletrail über bis zur Heilbronner Hütte (11) es folgt schöne Panorama Schotterabfahrt weiter über Radwege, schmalen Schotter-/ & Trailpassagen nach Ischgl (Profilpunkt: A)

 Strecke-2: Heilbronner Hütte inkl. Trail 1420 Hm » 50 Km

Die Tour beginnt mit schöner Taldurchquerung umgeben von zwei Bergmassiven, zunächst schmale Teer- später Schotterauffahrt der Weg geht in einen längeren Singletrail über bis zur Heilbronner Hütte (1) es folgt eine schöne Panorama Schotter-/ Singltrailabfahrt weiter über Radwege, schmalen Schotter-/ & Trailpassagen bis nach Ischgl (Punkt: A)




 2. Tag  Strecke-1: Viderjoch & Inntal-Trail 950 Hm » 52 Km

Der Tag beginnt mit der Seilbahnauffahrt (SB) zum Grenzkamm (12) (Schweiz / Österreich) bis auf 2800 Hm! hier phantastisches Alpenpanorama es folgt lange Schotter-/ Singletrailabfahrt bis zur Grenze jetzt wieder aufwärts zur Kobleralm (13) anfänglich Schussfahrt, später herrlicher Singletrail durchs Finstermünztal (14) mit Besichtigung der alten Zollwachthütte Weiter auf Rad-/ Schotter-/ Waldwegen und Singletrails nach Scuol (Punkt: C)

 Strecke-2: Fimberpass 1480 Hm » 36 Km

Wir starten heute mit anfänglich etwas steiler, später angenehm, gleichmäßiger Schotterauffahrt über Gampenalpe zur Heidelberger Hütte nach der netter Hüttenpause gehts weiter auf langem kleinem Pfad (teils verblockt) bis hinauf zum Fimberpass (3) Belohnung folgt sofort, herrlicher Ausblick auf 4000ender Gebirgsgipfel jetzt sehr lange, gut fahrbare Trailabfahrt über Schotter-/ Waldwege und Singletrails nach Scuol (Punkt: C)




 3. Tag  Strecke-1: Passo Costainas 1350 Hm » 43 Km

Die Vario-2 Gruppe strampelt aufwärts zur Uinaröhre, wir rollen durchs schöne Engadin-Bassa hinüber nach Scuol es folgt angenehme Teer-/ Schotterauffahrt durch eine herrlich idyllische Bergwelt es geht hinauf bis zum Pso. Costainas (15) mit 2251m ab hier gehts auf schönen Schotterwegen und gut fahrbaren Singletrails ins Val Müstair nach Sta. Maria (Punkt: C)

 Strecke-2: Uina Schlucht 1730 Hm » 48 Km

Panorama - Schotterauffahrt durchs Postkartenmotiv-Tal "Val di Uina" mittendrin kurzer Stop bei uriger Berghütte/kleine Pause beeindruckende Momente in der Felsröhre der Uina-Schlucht (hier gilt Fahrverbot!) oben schöne Hochebene mit einsamen Singletrail zur Sesvennahütte (3) schöne Schotter-/ Singletrailabfahrt in den "immer sonnigen Vinschgau" jetzt gehts über Schotter-/ und Radwege bis Sta. Maria (Punkt: C)




 4. Tag  Strecke-1: Val Mora 1680 Hm » 56 Km

ab Hotel hinauf auf Schotterwegen durch Wälder bis über Baumgrenze auf 2235m zum Praveder (16) zwischen 3000-ender Gebirgsketten fahren wir beeindruckt von gigantischer Bergkulisse auf Hochebene zum Val Mora (17) auf erstklassigen Flowtrail am Flussbett entlang zum Stausee San Giacomo Fraele weiter über Schotterwege und vielen Singletrails gehts links vorbei an Bormio abschließend Auffahrt nach St. Caterina (Punkt: D)

 Strecke-2: Passo Forcola 2250 Hm » 60 Km

anfänglich längere Auffahrt auf schmaler Passstraße am Umbrailpass gehts auf einem schönen Panorama-Singletrail weiter, bis zum Schützengraben am Pso. Forcola (4) nach kurzer Schotterabfahrt wieder rauf zu nächsten Gipfel es folgt wohl einer der schönsten Pano-Abfahren (erbaut 1. Weltkrieg) nach kurzer Pause am idyllischen Cancano-Stausee gehts über Schotterwege wie auch herrlichem Singletrail nach Bormio abschließend kurze Auffahrt zum Etappenziel nach Santa Caterina (Punkt: D)




 5. Tag  Strecke-1: Gaviapass & Pso. Tonale 1600 Hm » 74 Km

Zuerst gehts heute rauf zum Gaviapass auf schmaler Passstraße (18) es folgt Abfahrt mit Superpanorama, später kurzer Singletrail mit anschliender kurzer Auffahrt nach Case de Viso hier teilt sich der Weg für Tour Hoch und Flach wir fahren auf Schotter- /Teerwegen zum Pso. del Tonale (19) nun geht es durchs Val di Vermiglio entlang dem gleichnamigen Fluss auf Schotter-/ Radwegen in den bekannten Skiort Dimaro (Punkt: E)

 Strecke-2: Gaviapass & Forcellina di Montozzo 1990 Hm » 73 Km

Zuerst gehts heute zum Gaviapass rauf (5) es folgt Abfahrtsrausch mit Hammer-Megapanorama jetzt kurzer Singletrail mit folgender Schotterauffahrt zum Schützengraben Forcelina di Montozzo (6) auch hier mit Gänsehaut-Panoramafeeling ultralange Top-Singletrail-Abfahrt zum Lago Pian Palu auf Nebenstraßen und Radwegen zum Etappenziel Dimaro (Punkt: E)




 6. Tag  Strecke-1: Lago di Molveno 1470 Hm » 97 Km 

Start zum Schlussspurt auf versteckten Radwegen durchs Val di Sole vor Lago di Cles rechts ins Val di Non auf schmalen Wegen durch Obstplantagen zum letzten Anstieg wir fahren auf Schotter-/ Asphaltwegen hinauf zum berühmten Skiort Andalo weiter auf Singletrail zum idyllischen Lago di Molveno (20) unterhalb des beeindruckenden Brentamassivs, hier immer Mittag in Pizzaria mit mega großen Pizzen auf schmalen Pfaden direkt am See entlang, später weiter auf Schotterwegen runter zum Toblinosee und weiter durch die Marocche bis zum Tourziel Gardasee

 Strecke-2: Bregn d'Ors 1760 Hm » 98 Km 

angenehme Schotterauffahrt zur Malga Mondifra (7) durch Madonna di Campiglio hindurch, über Schotter-/ Trailpassagen zum idyllischen Bergsee "Agola" direkt unterhalb vom beindruckenden Brenta-Bergmassiv es folgt kurze Schiebpassage zur Passhöhe Bregn d'Ors (8) mit anschließender Trail-/ Schotterabfahrt durch beeindruckende Schlucht (9) bis in das Sarcatal auf kleinen Nebenstraßen und Schotterwegen geht es zum Gardasee nach Riva (Punkt: F)


Herzlich Willkommen am traumhaften Lago di Garda & Gratulation.

Sie haben etwas Großartiges geschafft und eine tolle Alpencross-Erinnerung für die Ewigkeit.
Herzlichen Glückwunsch zum Alpencross-Erlebnis.


 Rücktransfer

Samstag nach dem Frühstück startet die Heimfahrt im klimatisierten Bus zum Startort mit Ankunft früher Nachmittag.
Die Bikes werden unzerlegt in Decken gehüllt, liebevoll im Heck verladen.



Reise* jetzt buchen


*Anzahlung 20% eine Woche nach Rechnungszustellung/Rest 4 Wochen vor Reisebeginn (exkl. Tourismusabgabe/Hotel-Kurtaxe)


Tourprogramm Übersicht 2022
Irrtümer, Anpassungen vorbehalten


     



» Sitemap Tel. +49.89.20335275 / Mo-Do: 15-18.°° Uhr
» Radtouren 2022 » Kontakt-/ Reiseanfrage senden
» Newsletter erhalten
» Teilnehmer-Rezensionen (online)
» Teilnehmer-Feedbacks (direkt an uns) » Impressum » Websitenutzung » Datenschutzerklärung » AGB
» Reisepreis-Rabattaktion zum Firmenjubiläum Reiseveranstalter für Mountainbike Reisen & Fahrtechnikkurse


© -BikeReisen / München 2001-2021