Mountainbike-TransAlp-Reisen/Fahrtechnik

Reise-Feedbacks Programm 2021 Newsletter Map
Reisen/Termine Alpencross Singletrail / Rundtouren Wunsch-TransAlp Flugreisen Service Gutschein Team Kontakt
 

Gran Canaria Reise

JOKO-BikeReisen > Gran Canaria Video
  zur Veranstaltungsseite

 

JOKO-Balanceboard

Balance + Gleichgewichtstraining
 besseres Gleichgewicht
 Sicherer auf den Trails

 Gruppenplanung 

individueller Wunsch- Alpencross für Gruppen

Mrz / Apr

Gran Canaria Durchquerung
Singletrailwoche auf Mallorca

Mai / Jun

Alpencross für Einsteiger auf schönen Wegen
Alpencross-Fahrtechnik-Kompaktkurs / 3 Tage
Gardasee-Umrundung
durchs einsame Hinterland
Alpencross Saisonstart
Dolomiten Durchquerung

2-Level Alpencross ideal für Partner / Gruppen

Jul / Aug

Alpenüberquerung
für Partner / Gruppen
Mont Blanc Umrundung Variante Singletrail
Singletrail-TransAlp mit
Tophöhe auf 3123 müNN

Alta-Rezia / Enduro-Trails
Biken in 3000m Höhe
Enduro-Singletrails / 3x über 3000 üN Alpencross
TransAlp Deluxe
Alpencross im 4* Hotel

TransAlp Grandioso
zum Comer See
Alpencross Como
leichter Cross Comersee

Dolomiten-Singletrail Enduro: 17500 Hm down

Sep / Okt

Alpenüberquerung
für Partner / Gruppen

TransAlp Oberstdorf-Riva
berühmte Heckmair Route

Dolomiten-Cross 2-Level für Partner/Gruppen
Gardasee-Umrundung
Singletrail-Highlight


Okt / Nov

Singletrailwoche auf Mallorca
Gran Canaria Durchquerung



Reiseinfo » Alpencross Lite
Bilder & Tourdetails
alle TransAlp Reisen


Alpencross auf schönen Wegen zum Gardasee


Wir treffen uns Sonntagmorgen im malerischen Ehrwald (ca. 8.15 Uhr) zum Alpencross. Die Guides stellen sich vor, geben wichtige Informationen zum Tourablauf und führen noch einen kleinen Bikecheck durch. Danach kann der TransAlp-Spaß beginnen.


Etappenverlauf

0. Start in Ehrwald

1. Zams

2. Nauders

3. Goldrain (Italy)

4. Lana (bei Meran)

5. Auer

6. Riva (Gardasee)
Fahrleistungen » Alpenüberquerung "Lite"


Größere Kartenansicht "TransAlp-Lite






Schöne Unterkünfte



1. Tourstart in Österreich
Start am Fuße der Zugspitze ins Tiroler Oberland 680 Hm » 61 Km 
im Startort Ehrwald (gleich hinter Garmisch Patenkirchen) geht es auf schottrigem Römerweg zum Höhentrail (1) mit herrlichem Blick hinab auf den Fernsteinsee es folgt kleine Trailabfahrt zum "Schloss Fernsteinsee" hinein in das Tiroler Oberland weiter auf teils alten Römerwegen entlang der berühmten VIA-Claudia neben dem ruhig dahin fließenden Inn gemütlich auf Radwegen gehts zum Etappenziel nach Landeck (Profilpunkt: A)

2. Tourtag nach Italien
Römerweg Via Claudia / Höhentrail Fließer Platte / Grenze Finstermünz 970 Hm » 59 Km 
entlang auf alten Römerpfaden aus Kriegs-/ und Handelszeiten über berühmte Fließer Platte mit historischen Karrenspuren herrlicher Blick hinunter vom Höhenweg (2) ins schöne Inntal über historische Römerbrücke (3) zur Denkmal geschützten alten schweizer Zollgrenze Finstermünz (4) kurzer Waldpfad rauf zur Passstraße in die Schweiz, später Auffahrt zur Norbertshöhe gefolgt von kurzer Abfahrt zum Etappenziel nach Nauders (Punkt: B)

3. Tourtag
Überquerung Alpenhauptkamm / berühmter Kirchturm im Reschensee 400 Hm » 60 Km 
Start auf Radweg, kurz darauf Schotterauffahrt / entlang unterhalb der Plamortspitze vom höchstem Punkt der Reise/Alpenhauptkamm (5) traumhafter Blick auf Dreiländereck (Italien/Schweiz/Österreich) und Reschensee Schotterabfahrt zum Reschensee aus welchem der berühmte "Grauner Kirchturm" ragt (6) weiter auf interessant angelgten Radwegen entlang historischer Römerwege der Via Claudia bis nach Goldrain (Punkt: C)

4. Tourtag
unterhalb Vigiljoch mit Blick auf Meran und Naturpark Texelgruppe 650 Hm » 49 Km 
auf Rad-/ Schotterwegen durch Apfelplantagen hinauf zur Burgruine bei Morter (7) weiter gehts auf schönen Waldwegen, schmalen Ritterpfaden und Apfelplantagen-Wegen bis zur Seilbahn (S1) oben angekommen weiter auf Schotterauffahrt und schmalen Waldpfaden unterhalb vom Vigiljoch hier traumhafter Blick (8) auf Naturpark Texelgruppe mit seinen 3000 m hohen Bergen und hinab ins Etschtal auf Meran abschließend schöne Panoramaabfahrt zum Etappenziel nach Marling/Meran (Punkt: D)

5. Tourtag
Durchquerung Naturpark "Montiggler Seen" 550 Hm » 50 Km 
auf VIA-Claudia Radwegen / Nebenstraßen gehts gen Süden immer der Etsch folgend durch das Tal des Eiszeitgletschers links & rechts begleitet von massiven Kalksteinriesen aus der Eiszeit jetzt Schotterauffahrt zu den idyllisch gelegenen Montiggler Seen (9) durch großes Waldstück auf Schotter- und schmalen Pfadpassagen zum Kalterer See, danach zum Etappenziel nach Auer/Salurn (Punkt: E)

6. Tourtag
auf Radweg durchs schöne Etschtal mit Olivenhain-Abfahrt zum Gardasee 840 Hm » 95 Km 
heute gehts anfänglich durch viele Weinplantagen auf schönen Panoramaradwegen (10) stetig begleitet vom Fluss "Etsch" es geht vorbei an Trento und Rovereto kurz vor dem Ziel gehts noch mal hinauf zum Passo Giovanni mit herrlichem Blick auf den Gardasee (11) jetzt letzte Abfahrt auf Schotterweg hindurch Olivenhainen zum Tourziel Gardasee (Punkt: F) Sie haben es geschafft, Gratulation

7. Tag
Rücktransfer
Nach dem Frühstück startet die Heimfahrt im modernen, klimatisierten Bus zum Startort (Ankunft ca. 13 Uhr). Die Mountainbikes werden unzerlegt, liebevoll im Heck verstaut. Auch sie haben in den letzten Tagen Großes vollbracht und sich, ebenso wie Sie, eine angenehme Rückreise verdient.

zurück zur TransAlp-Lite Hauptseite » 

Unsicher, ob dieser Alpencross zu Ihnen passt?
Lesen Sie unsere FAQ oder nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne.
- - -
Oben ausgewiesene Tages-Hm sind immer ohne Lifte/Shuttle, müssen also effektiv getreten werden.

Irrtümer oder Änderungen vorbehalten.




   



» Reisepreis-Rabattaktion zum 20iger-Jubiläum
» Teilnehmer-Feedbacks (direkt an uns)
» Teilnehmer-Rezensionen (online)
» Newsletter erhalten
» Sitemap

» Kontakt » Impressum » Datenschutzerklärung » AGB
Tel. +49.89.20335275 / Mo-Sa: 15-18.°° Uhr
Reise-Veranstalter für Mountainbike-Touren & Fahrtechnik-Kurse



© JOKO-BikeReisen / München 2001-2021